Das Hamburger Bündnis gegen Militarismus und Krieg ruft auf zu Antikriegs-Aktionen zum zweiten Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine am 24. Februar 2024, 14:00-17:00 Uhr, Ottenser Hauptstraße, Hamburg-Altona (direkt am Bahnhof). Stoppt das Töten in der Ukraine – für Waffenstillstand und Verhandlungen! Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Wir verurteilen den seit nunmehr zwei Jahren andauernden, völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die gesamte Ukraine. Der Krieg hat… Weiterlesen

Das Patriarchat gibt‘s leider immer noch – mit all seinen offenen wie subtilen Formen von Gewalt und Diskriminierung. Mit dem Equal Care Day (28.02), dem Equal Pay Day (06.03.) und dem feministischen Kampftag (08.03) stehen gleich drei internationale Aktionstage vor der Tür.  Gemeinsam ist ihnen ihr feministischer Kern. Wir wissen, ohne engagierte Aktivist*innen und den Druck auf der Straße wird sich nichts verändern. Ehrensache, dass auch die LAG Feminismus an allen Tagen mit am Start ist:… Weiterlesen

Die Behörde für Inneres und Sport hat heute die Ergebnisse der Polizeilichen Kriminalstatistik für 2023 vorgestellt. Demnach sind im vergangenen Jahr 234.241 Straftaten registriert worden, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um knapp 10 Prozent. Besonders viele Straftaten wurden in der Innenstadt, insbesondere in St. Georg und St.Pauli… Weiterlesen

Jeden dritten Tag tötet in Deutschland ein Mann seine (Ex-)Partnerin. Jeden Tag versucht ein Mann, dies zu tun. Insbesondere wenn Frauen sich trennen wollen, müssen sie um ihr Leben fürchten – Männer nicht. Die Tötungen von Frauen aufgrund ihres Frauseins und aufgrund ungleicher Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern wird als Femizid… Weiterlesen

Wie der NDR berichtete, hat es in Hamburg einen besonders abscheulichen Fall von Hasskriminalität gegeben. Laut dem NDR haben Unbekannte in Ottensen an die Wohnungstür einer Schwarzen Familie ein Plakat mit einem Logo der sog. „Alternative für Deutschland“ und gewaltvollen, rassistischen Parolen geklebt. Zudem wurden faulige Gemüseabfälle auf der… Weiterlesen

Heute hat Senator Jens Kerstan den Zwischenstand der Wärmeplanung für Hamburg vorgestellt. Damit werden den Bürger*innen erste Hinweise für ihre eigene Heizungsplanung gegeben. Der nun vorliegende Stand weist nur Potentialgebiete aus, aber nicht die konkrete Ausbauplanung. Stephan Jersch, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der… Weiterlesen