Das Hamburger Bündnis gegen Militarismus und Krieg ruft auf zu Antikriegs-Aktionen zum zweiten Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine am 24. Februar 2024, 14:00-17:00 Uhr, Ottenser Hauptstraße, Hamburg-Altona (direkt am Bahnhof). Stoppt das Töten in der Ukraine – für Waffenstillstand und Verhandlungen! Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Wir verurteilen den seit nunmehr zwei Jahren andauernden, völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die gesamte Ukraine. Der Krieg hat… Weiterlesen

Das Patriarchat gibt‘s leider immer noch – mit all seinen offenen wie subtilen Formen von Gewalt und Diskriminierung. Mit dem Equal Care Day (28.02), dem Equal Pay Day (06.03.) und dem feministischen Kampftag (08.03) stehen gleich drei internationale Aktionstage vor der Tür.  Gemeinsam ist ihnen ihr feministischer Kern. Wir wissen, ohne engagierte Aktivist*innen und den Druck auf der Straße wird sich nichts verändern. Ehrensache, dass auch die LAG Feminismus an allen Tagen mit am Start ist:… Weiterlesen

Ende 2023 hat der Senat verkündet, dass drei Viertel der Kreuzfahrtanläufe dieses Jahr in Hamburg mit Landstrom versorgt werden. Anfragen der Linksfraktion zeigen, dass es sich bei dieser Ankündigung um Greenwashing handelt. 180 Anläufe sollen laut Senat in Steinwerder und Altona mit Landstrom versorgt werden. Doch insgesamt sind derzeit lediglich… Weiterlesen

Am heutigen Dienstag richtet der Hamburger Senat wieder einmal das Matthiae-Mahl aus. Das Prunkmahl hat seine Wurzeln im Mittelalter und wurde in der Nachkriegszeit erstmals wieder zu Ehren des NS-Profiteurs Albert Schäfer ausgerichtet. Die Luxus-Speisung verschlang im vergangenen Jahr 224.219,41 Euro an Steuermitteln. Als Ehrengast wird diesmal… Weiterlesen

Der heute vom DGB vorgestellte Hamburger Ausbildungsreport zeigt eine sinkende Zufriedenheit der Auszubildenden mit ihren Lebens- und Arbeitsbedingungen. Hohe Lebenshaltungskosten bei niedrigen Vergütungen und Unsicherheit in der Übernahme nach der Ausbildung beschäftigen viele Auszubildende. Dazu Insa Tietjen, ausbildungspolitische Sprecherin der… Weiterlesen

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft sieht sich nach dem Bericht des Landesrechnungshofs für das abgeschlossene Haushaltsjahr in ihrer Kritik am Kurs des Senats bestätigt. Dazu David Stoop, haushaltspolitischer Sprecher der Linksfraktion: „Neben bekannten Problemen bei der Aktenführung und einer fehlerhaften Anlagenbuchhaltung… Weiterlesen