Schlechte Zahlen für den Hafen: Der Senat muss endlich umdenken

Norbert Hackbusch

Der Containerumschlag im Hamburger Hafen ist deutlich zurückgegangen. Wie heute bekannt wurde, gab es im vergangenen Jahr ein Minus von 6,9 Prozent. 

Dazu Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: "Die große Verheißung, dass mit der Elbvertiefung die Probleme des Hafens gelöst würden, hat sich als falsch herausgestellt. Die schwachen Zahlen zeigen: Der Hamburger Hafen hat ein strukturelles Problem. Dieses lässt sich auch nicht durch eine unglückliche Heirat mit einer Reederei lösen. Vielmehr müssen die Vorteile des Hafens auch abseits des Containerumschlages herausgearbeitet werden. Das hat der Hamburger Senat jahrelang verschlafen und das wird auch im neuen Hafenentwicklungsplan nicht aufgegriffen.“