Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

8. Mai: Tag der Befreiung

Heute, am 8. Mai finden an vielen Orten in Hamburg Mahnwachen zum Gedenken an die Opfer des Faschismus statt. Der 8. Mai muss endlich als Tag der Befreiung vom Faschismus anerkannt und als ein Feiertag deklariert werden.

Hier einige Termine: 

Mahnwachen der „Vereinigte des Naziregimes – Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen“

von 17 bis 18 Uhr am Stadthaus.

Aktuelle Infos: hamburg.vvn-bda.de/2020/05/06/mahnwachen-zum-tag-der-befreiung-8-mai- 17-00-bis-18-00-uhr-stadthausbruecke-8/

Fest der Befreiung am Campus der Uni Hamburg

12-20 Uhr mit Gedenklesung, Podiumsdiskussion, Kulturprogramm und zahlreichen Informations- und Diskussionsgelegenheiten.

Aktuelle Infos zu Infektionsschutz und Programm: www.fsrk.de

„Hanau ist überall“ - Tag des antirassistischen und antifaschistischen Widerstands mit zahlreichen Kundgebungen in der Stadt, jeweils ab 17:00 Uhr

  • am Ramazan-Avcı-Platz (S-Bahnhof Landwehr),
  • Süleyman-Taşköprü-Gedenkort (Schützenstraße),
  • Semra-Ertan-Gedenkort (Detlev- Bremer-Straße/Simon-von-Utrecht-Straße),
  • Hein-Köllisch-Platz, Arrivati-Park (Grüner Jäger),
  • Achidi-John-Platz (Rote Flora),
  • Kemal-Altun-Platz (Ottensener Hauptstraße).
  • Aktuelle Infos: www.facebook.com/hanauistueberall/posts/115580036809934

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.