Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LPT-Labor: Gesundheitsbehörde muss volle Transparenz schaffen

Deniz Celik
Stephan Jersch

Das ARD-Magazin „Fakt“ hat neue Vorwürfe gegen das LPT-Labor veröffentlicht. Unter anderem erklären ehemalige Mitarbeiter_innen, dass jahrelang Testergebnisse manipuliert worden seien. „Wenn diese Vorwürfe stimmen, hat das LPT-Labor jahrelang die Schädigung von Patient_innen durch gefährliche Medikamente in Kauf genommen“, erklärt dazu der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, Deniz Celik. „Die Gesundheitsbehörde muss unverzüglich und vollständig transparent machen, welche Arzneimittel betroffen sind. Und sie muss gegebenenfalls darauf hinwirken, dass das Bundesinstitut für Arzneimittel eine Rückrufaktion startet. Außerdem beantragen wir eine schnellstmögliche Selbstbefassung im Gesundheitsausschuss und erwarten von der Senatorin eine umfassende Aufklärung dieser neuen Vorwürfe gegen das Tierversuchslabor.“

In dem Bericht wird auch der Vorwurf erhoben, die Gesundheitsbehörde sei spätestens 2005 informiert worden, sei aber nicht eingeschritten. „Sowohl die Tierquälerei als auch die Manipulationsvorwürfe sind sehr lange bekannt“, erklärt der tierschutzpolitische Sprecher der Fraktion, Stephan Jersch. „Die Aufsichtsbehörden hätten längst eingreifen können und müssen. Die Behörde muss unverzüglich dazu Stellung nehmen, ob sie bereits vor Jahren Hinweise auf Manipulationen hatte und, falls das zutrifft, weshalb sie nicht eingeschritten ist.“ 


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Sprechzeiten und Bankverbindung

Sprechzeiten der Geschäftstelle:
Mo. von 12:00 bis 18:00
Di. bis Do. von 10:00 bis 18:00
Fr. von 10:00 bis 16:00

Telefon: 040 - 389 21 64
Fax: 040 - 430 970 28

Bankverbindung:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66 2005 0550 1213 1280 83
BIC: HASPDEHHXXX