Zum Hauptinhalt springen

HVV-Vergünstigungen sind gut, dauerhafte Preissenkungen wären besser

Heike Sudmann

Der HVV hat heute angekündigt, die Mehrwertsteuersenkung in Form von kostenlosen Mitnahmeregelungen, fahrscheinfreien November-Sonnabenden und Online-Rabatten an seine Kund_innen weiterzugeben. Dazu Heike Sudmann, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: “Die heute verkündeten einmaligen Aktionen sind schön. Nachhaltiger wäre eine dauerhafte Senkung der HVV-Preise und der Einstieg in der das 365-Euro-Jahresticket.”

Nach Jahrzehnten schnell steigender Fahrpreise im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gingen immer mehr Metropolen inzwischen diesen Weg. In Wien sei die Jahreskarte für 365 Euro für alle ein Erfolgsmodell, in München werde der Preis einer Abo-Monatskarte auf gut 40 Euro sinken, Nürnberg habe einen Grundsatzbeschluss zur Einführung eines 365-Euro-Tickets gefasst. “Gerade jetzt ist es wichtig, dass der HVV seine Kund_innen behält und neue hinzugewinnt. Die jährlichen Fahrpreiserhöhungen im HVV sind Gift für das notwendige Umsteigen vom Auto auf Bus und Bahn.”

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Sprechzeiten und Bankverbindung

Sprechzeiten der Geschäftstelle:
Mo. von 12:00 bis 18:00
Di. bis Do. von 10:00 bis 18:00
Fr. von 10:00 bis 16:00

Telefon: 040 - 389 21 64
Fax: 040 - 430 970 28

Bankverbindung:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66 2005 0550 1213 1280 83
BIC: HASPDEHHXXX