Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fiasko an Hamburgs Schulen: Beim digitalen Ausbau muss endlich geklotzt werden

Sabine Boeddinghaus

Im Rahmen einer Pressekonferenz berichtete Schulsenator Ties Rabe heute über aktuelle Maßnahmen seiner Behörde, die digitale Infrastruktur zu verstärken. Dabei gestand er erstmalig ein, dass der digitale Ausbau an den Schulen bisher nicht den Erfordernissen entsprochen hat und leider in weiten Teilen aktuell auch weiterhin nicht entspricht. Dazu gibt es viele Beispiele – etwa die unsicher arbeitenden Lernplattformen, fehlendes WLAN und völlig unzureichende Bandbreiten.

Dazu Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Es liegt auf der Hand, dass die Maßnahmen des Schulsenators nicht ausreichen und vor allem nicht effektiv sind. Die gesamte Digitalstrategie lag schon vor Corona am Boden, jetzt ist es ein Trümmerfeld. Lehrkräfte müssen weiterhin mit ihren privaten Geräten arbeiten, viele Endgeräte für die Schüler:innen werden von Lehrkräften erstmal eingerichtet – und das ehrenamtlich. Und die Bandbreiten sind immer noch zu gering.“

Boeddinghaus kritisiert auch das Auftreten des Senators: „Das arme Bundesland Bremen hat im Vergleich zu Hamburg die zehnfache Summe aufgewendet, um jedem Kind ein Tablet zu geben. Hamburg hinkt bei der digitalen Infrastruktur weit hinterher und redet sich das dann auch noch schön. Hier sind Selbstkritik und die Freigabe von Ressourcen angesagt, nicht eine Schuldzuweisung an die Schulen. Ich fordere mindestens eine zusätzliche Stelle für jede Schule, um diese Aufgaben übernehmen zu können. Und gegen den miserablen digitalen Standard an unseren Schulen helfen eben auch keine warmen Worte des Senators – da hilft nur ein entschiedenes Klotzen beim Ausbau der Digitalisierung!"

 


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Sprechzeiten und Bankverbindung

Sprechzeiten der Geschäftstelle:
Mo. von 12:00 bis 18:00
Di. bis Do. von 10:00 bis 18:00
Fr. von 10:00 bis 16:00

Telefon: 040 - 389 21 64
Fax: 040 - 430 970 28

Bankverbindung:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66 2005 0550 1213 1280 83
BIC: HASPDEHHXXX