Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

100 Jahre SAGA: Herzlichen Glückwunsch! Aber: Da ist noch mehr drin!

Heike Sudmann

Am heutigen 19. Mai hat der Senat aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der SAGA zum Empfang ins Rathaus eingeladen. Dieses kommunale Unternehmen, die Siedlungs-Aktiengesellschaft Altona, ist am 29. Dezember 1922 von der damals noch preußischen Stadt Altona auf Initiative von Max Brauer (1887-1973) gegründet worden. Es galt, die Wohnungsnot nach dem I. Weltkrieg zu bekämpfen. 100 Jahre später ist die SAGA mit ihren gut 135.000 Wohn- und 1.400 Gewerbeeinheiten die größte Vermieterin der Stadt und zugleich das größte kommunale Wohnungsunternehmen in Deutschland.

Dazu Heike Sudmann, die wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Für die Leistung der SAGA, ein stabiles Wohnungsunternehmen zu führen und einem Sechstel der Hamburger Bevölkerung eine kommunale Wohnung ohne Profitinteressen zu bieten, spricht die Linksfraktion ihren Dank aus und sagt herzlichen Glückwunsch. Zugleich erwarten wir von der SAGA aber auch, dass sie alle, was heißt mehr Möglichkeiten nutzt, ‚eine sichere und sozial verantwortliche Wohnungsversorgung für breite Schichten der Bevölkerung zu angemessenen Preisen‘ zu schaffen, wie es die Satzung vorsieht. Dazu zählen angesichts des Mangels an günstigem Wohnraum und der Explosion der Miet- und Lebenshaltungskosten der befristete Verzicht auf Mieterhöhungen, die nachhaltige Ausweitung des Baus von Sozialwohnungen (1. Förderweg), die Umsetzung des Prinzips einmal gefördert – immer gebunden, jeglicher Verzicht auf den Verkauf von Bestandswohnungen und die Einführung von Beteiligung auf Augenhöhe in Form von Mieter:innenräten.“

 


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Sprechzeiten und Bankverbindung

Sprechzeiten der Geschäftstelle:
Mo. von 12:00 bis 18:00
Di. bis Do. von 10:00 bis 18:00
Fr. von 10:00 bis 16:00

Telefon: 040 - 389 21 64
Fax: 040 - 430 970 28

Bankverbindung:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66 2005 0550 1213 1280 83
BIC: HASPDEHHXXX