Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LAG NETZPOLITIK STELLT SICH VOR

Die Welt der Zukunft ist digital, doch Deutschland ist ein digitale Wüste. Der Ausbau schneller Internetanbindungen kommt kaum voran, ländliche Regionen werden abgehängt, und es mangelt an technischer Ausstattung nicht nur an Schulen, sondern in allen öffentlichen Einrichtungen. Digitalpolitische Antworten auf die Frage, wie uns Digitaltechnologien gesellschaftspolitisch voranbringen können, sind rar. Konservative und wirtschaftsliberale Parteien versprechen sich Standortvorteile und Wettbewerbsfähigkeit und versäumen zugleich, Digitalisierung gemeinwohlorientiert zu gestalten und nötige Mittel dafür bereitzustellen.

Wir haben die Wahl, ob Digitalisierung am Gemeinwohl vorbei geschieht, oder ob wir Digitalisierung aktiv gestalten und zur Erreichung emanzipatorischer Ziele einsetzen. Als Netzpolitiker:innen der Partei DIE LINKE sind wir davon überzeugt , dass wir einen auf sozial-ökologische Weise digitalisierten Staat brauchen, um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen.

Dass der gesellschaftliche Einsatz und Nutzen von Digitaltechnologien politisch umkämpft ist, zeigt sich in Hamburg. Die 2015 ins Leben gerufene „Strategie Digitale Stadt“ und die „Digitalisierungsstrategie 2020“ widmen sich den Bereichen Mobilität, Kultur, Stadtentwicklung, Hafen, Logistik und Verwaltung und stellen allein die Wettbewerbsfähigkeit Hamburgs in den Mittelpunkt digitaler Politik. Hierfür geht die Stadt öffentlich-private Partnerschaften mit Großkonzernen wie Cisco oder Volkswagen ein.

Die LAG Netzpolitik setzt sich kritisch mit solchen und ähnlichen Digitalisierungsvorhaben auseinander. Sie tritt für aktive Gestaltung einer gemeinwohlorientierten Digitalisierung ein, die freien Zugang zu global geteiltem Wissen für alle schafft, die Teilhabe an Digitaltechnologien unabhängig vom Geldbeutel ermöglicht, die die Beteiligung der Bevölkerung an politischen Entscheidungsprozessen stärkt und diese basisdemokratischer macht.

Die Landesarbeitgemeinschaft Netzpolitik ist offen für alle Genoss:innen, die gemeinsam linke Netzpolitik gestalten und voranbringen wollen. Das Leitungsteam setzt sich derzeit zusammen aus

  • Anne Pipenbrinck (Sprecherin)
  • Antonia Köster und Timo Gorf (Finanzbeauftragte)

Einmal im Monat und je nach Bedarf werden bei den Treffen der LAG Netzpolitik digitalpolitische Themen und Vorhaben in und über Hamburg hinaus besprochen. Zudem bieten wir eine Digitale Sprechstunde zu Netzpolitik und Computertechnik an.

Wann und ob die Treffen in Präsenz oder online stattfinden, seht Ihr in der Terminleiste.

Wir freuen uns auf eure Mitarbeit!

 

MÖGLICHE THEMEN FÜR DIE ARBEIT IN DER LAG NETZPOLITIK

  • Digitaler Alltag: Computer, Smartphones, Datensammlungen und Software.
  • Digitale Bildung: Digitalpakt, Schulclouds, Bildungskonzepte, moderne Unterrichtsformen.
  • Digitale Teilhabe als Chance für finanziell benachteiligte Menschen.
  • Industrie und Wirtschaft: Was kommt nach der Industriegesellschaft? Wie geht man mit der Marktmacht großer Digitalkonzerne um? Wie sieht eine soziale Industrie 4.0 aus?
  • Kunst und Kultur: Vergütungsmodelle für Künstler:innen, Uploadfilter, neue digitale Ausdrucksformen, neue Medien und E-Sport.
  • Datenschutz und digitale Bürger:innenrechte: wie man vermeidet, “nackt” im Netz zu stehen und “gläsern” zu sein, Überwachung, digitale Gewalt, Medienkompetenz.
  • Digitale Stadt: Digitale Infrastruktur in Behörden, Verkehrspolitik, Smart City.
  • E-Health: Digitalisierung im Gesundheitswesen, Entlastung bei der Berichtsführung für Pflegekräfte, digitale Gesundheitsakte.
  • Digitale Mitbestimmung und Basisbeteiligung: zwischen Chance zur Mitbestimmung und unnötiger Komplizierung.
  • Alles Krypto? Digitale Währungen, Datensicherheit und alles, was verschlüsselt werden kann und sollte.
  • Netze in Nutzer:innenhand: (Re-)Kommunalisierung digitaler Infrastrukturen, Freifunk und alles, was dazugehört.
  • Digitale Unabhängigkeit: Freie Software, Quelloffenheit, Netzneutralität, wie Abhängigkeiten von digitalen Großkonzernen vermieden werde können und Alternativen zu Facebook, Twitter & Co.

Viele dieser Themen überschneiden sich mit denen anderer Fachpolitiker:innen und Arbeitsgemeinschaften, da die Digitalisierung alle Bereiche des Lebens umfasst. Wir streben daher eine ressortübergreifende Zusammenarbeit an.

 

TREFFEN

Wir treffen uns i.d.R. jeden 4. Dienstag im Monat um 20.00 Uhr. Ihr seid herzlich dazu eingeladen, gemeinsam eine linke Netzpolitik zu gestalten und voranzubringen. Bei Interesse schreibt eine eMail an netzpolitik@die-linke-hamburg.de. I

Ob die Treffen in Präsenz oder online auf dem BigBlueButton-Konferenzserver des Landesverbands Hamburg stattfinden, steht in der Terminleiste. Dort findet ihr auch die Einladungen/Tagesordnungen.

Online-Konferenzraum: https://bbb.die-linke-hamburg.de/b/die-fhk-djq
(Zugangscode per E-Mail erfragen)

 

DIGITALE SPRECHSTUNDE

Die Digitale Sprechstunde findet i.d.R. jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.15 Uhr bis 19.45 Uhr vor dem regulären LAG Treffen statt.

Dort stehen Euch Mitglieder der LAG für Eure Anliegen rund um Netzpolitik und Computertechnik im Rahmen Eurer Arbeit in der Partei zur Verfügung.

Mögliche Themen sind z.B:

  • Politische Arbeit und Politische Bildung im Netz
  • Sichere Online-Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Datensicherheit und Verschlüsselung
  • Einsatz von freier und quelloffener Software

Auch bei konkreten Fragen zu den Digitalen Tools, die Euch für Eure Politische Arbeit von der LAG Netzpolitik und der Geschäftsstelle des Landesverbands zur Verfügung gestellt werden - BigBlueButton und Linkscloud (Nextcloud) -, könnt Ihr gerne vorbeischauen.

Ob die Treffen in Präsenz oder online auf dem BigBlueButton-Konferenzserver des Landesverbands Hamburg stattfinden, steht in der Terminleiste.

Online-Sprechstundenraum: https://bbb.die-linke-hamburg.de/b/die-xrg-cjq
(kein Zugangscode erforderlich)

 

KONTAKT

Landesarbeitsgemeinschaft Netzpolitik
c/o Partei DIE LINKE, Landesverband Hamburg
Landesgeschäftsstelle
Burchardstr. 21
20095 Hamburg

E-Mail: netzpolitik@die-linke-hamburg.de

Verteiler: ag-netzpolitik@die-linke-hamburg.de

Web: netzpolitik.die-linke-hamburg.de


AG Netzpolitik

Derzeit kein Termin in Planung

22.02.2022 (Di), 20.00 Uhr [FÄLLT AUS]
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

25.01.2022 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

14.12.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

23.11.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

26.10.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

28.09.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton
[Präsenztreffen abgesagt]

24.08.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

--- Sommerpause im Juli ---

22.06.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

25.05.2021 (Di), 20.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

27.04.2021 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

23.03.2021 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Nachwahl stellv. Sprecherin und Finanzbeauftragte
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

09.03.2021 (Di), 19.00 Uhr
Außerordentliches Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

04.03.2021 (Do), 19.00 Uhr
Außerordentliches Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

23.02.2021 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

26.01.2021 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

12.01.2021 (Di), 20.00 Uhr
Außerordentliches Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

15.12.2020 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

24.11.2020 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Videokonferenz (online) via BigBlueButton

20.10.2020 (Di), 19.00 Uhr
Reguläres Treffen
Präsenzkonferenz / Wahl Leitungsteam
Fraktionsgeschäftsstelle Wandsbek, Schloßstr. 90

Derzeit kein Termin in Planung