Workshop zur feministischen Parteipraxis

Ort: Hamburg, Landesgeschäftsstelle

Eine gemeinsame Aktion von LAG Bewegungslinke Hamburg und LAG Feminismus Hamburg, offen für alle Parteimitglieder*innen

Machtverhältnisse im Kreisverband, #Metoo in der LINKEN. Wir stehen vor Herausforderungen.

Wie können wir Strukturen so gestalten, dass FLINTA-Personen sich positiv einbringen wollen und können? Was es dafür benötigt und welche Verhaltensweisen und Strukturen dabei hinderlich sind, thematisieren wir gemeinsam. Im Anschluss entwickeln wir Handlungsempfehlungen für die Parteiarbeit vor Ort.

Vorwissen ist nicht erforderlich, alle Mitglieder sind willkommen.

Inhalt:
1) Einführung, Begrüßung
2) Was ist sexistische Gewalt
3) Woher kommt sexistische Gewalt ( im Kapitalismus und Patriarchat)
4) Spezifische Mechanismen in Parteien, die Sexismus und sexistische Gewalt befördern und was wir dagegen tun können.

Der Workshop ist darauf ausgelegt, dass wir auf spontan entstehende Themen/ Debatten eingehen können und Fragen intensiv beantworten können.

Referentin: Kathrin Gebel (Berlin, Mitglied des Parteivorstandes)

Veranstaltungsort: Landesgeschäftsstelle

Burchardstraße 21 (4. Stock)
20095 Hamburg