Am 18. Juni 2023 protestieren wir wieder für eine lebenswertere Stadt mit weniger Verkehrslärm, einer besseren Luftqualität, Spielstraßen und mehr Platz für sichere Fuß- und Radwege. Tausende Radfahrende aus ganz Norddeutschland bewegen sich von mindestens 80 Startpunkten aus in Richtung Zwischenkundgebung auf der Ludwig-Erhard-Straße mit anschließender Ringfahrt und Abschlusskundgebung in der Hamburger City. Die Fahrradsternfaht wird unterstützt u.a. von ADFC, Greenpeace, NABU und BUND.

Hier findest du den Routenplan mit allen Startpunkten und Routen. Alle grünen Routen führen in diesem Jahr wie gewohnt über die Köhlbrandbrücke. Um 15:45 Uhr treffen wir uns auf der Ludwig-Erhard-Straße und brechen anschließend zu einer gemeinsamen Abschlussrunde über die Lombardsbrücke auf. Eine vollständige Übersicht zu den über 70 Start- und Treffpunkten gibt es hier.