Solidarisch aus der Krise: Bezahlbares Leben für alle statt Profite für wenige

Die Preise für Lebensmittel, Strom und Gas gehen durch die Decke. Aber: Viele Konzerne machen mit Krieg und Krise extra Gewinne. Der Club der Superreichen wird größer: Manche gewinnen immer, wenn die Regeln nicht geändert werden. Wir sagen: Es reicht! Strom, Heizen, Lebensmittel, Bus und Bahn müssen für alle bezahlbar sein. 

Deswegen mobilisieren wir gemeinsam mit einem breiten Bündnis zur Demonstration am 29.10. um 13:00 ab Berliner Tor. Kommt mit uns auf die Straße! Zur Bündnis-Seite