Zurück zur Startseite

Kontakt zur Fraktion

Die Fraktion ist bis auf weiteres wie folgt zu erreichen:

Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Telefon: 040/42831-2250
Telefax: 040/42831-2255
fraktion@linksfraktion-hamburg.de
http://www.linksfraktion-hamburg.de

 

21. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Hamburgs Museen werden immer teurer: DIE LINKE beantragt eintrittsfreie Tage

Die Eintrittspreise in den großen Hamburger Museen sind erneut massiv gestiegen – das hat eine Schriftliche Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft ergeben. „50 Prozent Erhöhung im Museum für Kunst und Gewerbe in sechs Jahren, fast 40 Prozent im Museum der Arbeit und im Altonaer Museum: Wo soll das hinführen? Immer weniger Menschen können sich die kontinuierlich... mehr

 
16. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

G 20 -Gipfel: Kosten explodieren jetzt schon

Gestern hat der parlamentarische Staatssekretär des BMF, Jens Spahn, dem Haushaltsausschuss des Bundestages mitgeteilt, dass die Stadt Hamburg bis zu 50 Mio. € außerplanmäßig für den OSZE- und den G 20-Gipfel erhalten sollte. „Bisher waren nach unseren Information rund 200 Mio. € im Bundeshaushalt alleine für den G 20-Gipfel zur Verfügung gestellt. Jetzt explodieren die Kosten schon vor dem... mehr

 
15. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Erneuter Millionen-Schuldenerlass? HSH Nordbank darf kein Selbstbedienungsladen für Reedereien sein

Bis Ende März muss die insolvenzgefährdete Containerschiffsreederei Rickmers Maritime Trust (RMT) eigentlich einen 200-Millionen-Dollar- Kredit an die HSH Nordbank zurückzahlen. Offenbar gibt es bei der HSH Nordbank jedoch Überlegungen, diese Schulden „unter bestimmten Bedingungen“ zu erlassen, wie jetzt bekannt wurde. Dazu erklärt Norbert Hackbusch, finanz- und haushaltspolitischer Sprecher... mehr

 
14. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Obdachlose unterstützen, nicht vertreiben

Bezirksamtschef Falco Droßmann will Obdachlose in der Innenstadt ab Ende März morgens um 6.30 Uhr wecken lassen. Tagsüber dürfen die Schlafplätze vor den Geschäften nicht mehr genutzt werden. Die Maßnahmen richten sich gegen eine Gruppe von bulgarischen und rumänischen Obdachlosen, die nicht ins Winternotprogramm dürfen. Dazu Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in... mehr

 
10. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Bäderland muss endlich die Preise senken!

Wer in einem der Hamburger Hallenbäder schwimmen möchte, muss teuer dafür bezahlen. Das Vergleichsportal „Netzsieger“ hat die Eintrittspreise in 20 deutschen Städten untersucht, dabei schneidet Hamburg besonders schlecht ab: Bei den Preisen für Tageskarten landet Hamburg mit 6 Euro auf dem vorletzten Platz, nur in Dresden ist das Schwimmen mit 8 Euro noch teurer. „Die Preise liegen viel zu... mehr

 
10. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Umweltskandal um die MS Yang Ming Utmost muss aufgeklärt werden!

Im Oktober 2014 hat ein erhöhter Schadstoffausstoß des Containerschiffs Yang Ming Utmost zu erheblichen Umweltschäden in Teilen Hamburgs geführt: Eine giftige Schwefelwolke trieb über Neumühlen, Oevelgönne und Othmarschen bis hin zur Asklepios-Klinik in Altona. Dazu erklärt Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Die Geschichte... mehr

 
8. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

DIE LINKE verurteilt Angriff auf Journalisten am türkischen Konsulat und fordert Aufklärung

Die Stimmung beim Auftritt des türkischen Außenministers Mevlüt Çavuşoğlu am Dienstagabend war aggressiv und aufgeladen. So sehr, dass der ZEIT-Journalist Sebastian Kempkens tätlich angegriffen wurde. Kempkens, der ein Schild mit der Aufschrift "FreeDeniz" in die Höhe hielt, wurde von AKP-Anhängern und Ordnern geschlagen, herausgedrängt, schließlich wurde ihm die Brille... mehr

 
7. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Die Bekämpfung des Pflegenotstands kann nicht bis 2019 warten!

Die Bundesregierung will Personaluntergrenzen für Krankenhäuser ab 2019 gesetzlich festschreiben. Dazu erklärt Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Die Festlegung von Mindeststandards für die Personalausstattung ist ein längst überfälliger Schritt und vor allem dem engagierten Protest der Beschäftigten zu verdanken.... mehr

 
7. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

DIE LINKE protestiert gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des 8. März, dem Internationalen Tag der Frauen, erklärt Cansu Özdemir, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Frauen erleben auch heute noch strukturelle Benachteiligung und Unterdrückung. Nicht nur, dass Frauen 21 Prozent weniger Gehalt für die gleiche Arbeit erhalten, sie sind auch von häuslicher Gewalt, sexualisierten... mehr

 
7. März 2017 Bürgerschaftsfraktion

Zurück nach Afghanistan: Rot-Grün schiebt auch Minderheiten ab

Während in Kabul jede Woche Menschen durch Anschläge sterben, schiebt der rot-grüne Senat ohne jede Scham weiter nach Afghanistan ab. Eine Schriftliche Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft zeigt nun, wie rigoros er dabei vorgeht. Ob dabei, wie angekündigt, nur Straftäter und allein reisende junge Männer mit noch nicht verfestigtem Aufenthaltsstatus abgeschoben... mehr

 

Treffer 1 bis 10 von 3678