Zurück zur Startseite

Kontakt zur Fraktion

Die Fraktion ist bis auf weiteres wie folgt zu erreichen:

Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Telefon: 040/42831-2250
Telefax: 040/42831-2255
fraktion@linksfraktion-hamburg.de
http://www.linksfraktion-hamburg.de

 

Die Fraktionsmitglieder

Die WählerInnen haben entschieden. DIE LINKE ist mit acht Abgeordneten in die Hamburger Bürgerschaft vertreten.

Dora Heyenn

(Lehrerin, 58 Jahre)

"Seit der Bundestagswahl 2005 hat DIE LINKE gezeigt, was Oppositionsfähigkeit bedeutet. Trotz parlamentarischer Minderheit hat sie völkerrechtswidrige Bundeswehreinsätze, die Rente mit 67 und der gesetzliche Mindestlohn auf die politische Tagesordnung gesetzt."

dora.heyenn@linksfraktion-hamburg.de

(Landesliste, Fraktionsvorsitzende)

Christiane Schneider

(Verlegerin, 59 Jahre)

"Die Quelle der Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen und ebenso die Quelle von Solidarität und die Grundlage auch der in unserem Sofortprogramm entwickelten Reformvorschläge sind die tagtäglichen Erfahrungen gewöhnlicher Menschen, also auch meine eigenen."

christiane.schneider@linksfraktion-hamburg.de

(Landesliste, stellvetretende Fraktionsvorsitzende, parlamentarische Geschäftsführerin)

Norbert Hackbusch

(Verlagsangestellter, 53 Jahre)

"Die Privatisierung der Krankenhäuser und der Pflegeheime in Hamburg gefährden die Gesundheit der Menschen dieser Stadt. Der Profitdruck verschlechtert die Situation der Beschäftigten und bedroht die Kranken. Gesundheit darf keine Ware sein."

norbert.hackbusch@linksfraktion-hamburg.de

(Direktmandat Wahlkreis 03, Altona, stellvetretender Fraktionsvorsitzender)

Wolfgang Joithe

(IT-Systembetreuer z.Z. erwerbslos, 57 Jahre)

"Mit der Agenda 2010 und den Hartz-Gesetzen haben SPD und Grüne unter Zustimmung von CDU/CSU und FDP der Ausweitung von Armut und schlechter, unterbezahlter Arbeit den Weg geebnet."

wolfgang.joithe@linksfraktion-hamburg.de

(Landesliste, Bürgerschaftsvizepräsident)

Kersten Artus

(Redakteurin ,43 Jahre)

"Als Gewerkschafterin stehe ich für Lohngerechtigkeit und Arbeitzeitverkürzung, Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Frauengleichstellung."

kersten.artus@linksfraktion-hamburg.de

(Landesliste)

Eilsabeth Baum

(Verwaltungsangestellte, 43 Jahre)

"Meine Ziele werden sein, für den Mindestlohn von mindestens 8 € zu kämpfen, denn es muss aufhören, dass Menschen trotz Arbeit arm sind. Man muss von seiner Hände Arbeit leben können."

elisabeth.baum@linksfraktion-hamburg.de

(Direktmandat Wahlkreis 02, Billstedt-Wilhelmsburg-Finkenwerder)

Joachim Bischoff

(Verlagslektor, 63 Jahre)

"Wir wollen auch in Hamburg Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit, Hartz IV und die wachsende Armut auf die Tagesordnung setzen. Wir sind nicht einverstanden mit der Rotstiftpolitik in den Bereichen von Kinderbetreuung, Ausbildung, Bildung, Wissenschaft und Kultur."

joachim.bischoff@linksfraktion-hamburg.de

(Direktmandat Wahlkreis 01, HH-Mitte)

Mehmet Yildiz

(Elektriker, 32 Jahre)

"Seit 1993 arbeite ich in der Gewerkschaft in unterschiedlichen Gremien. Die sozialen Bewegungen in Hamburg und Deutschland benötigen ein Bündnis, durch die die kritischen Stimmen Gehör finden."

mehmet.yildiz@linksfraktion-hamburg.de

(Landesliste)