Zurück zur Startseite

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Hamburg

Wendenstr. 6
20097 Hamburg

Tel.: 040-3 89 21 64
Fax: 040-43 09 70 28

buero@die-linke-hamburg.de

Sprechzeiten der Geschäftstelle:

Mo. bis Fr. von 12:00 bis 16:00

Bankverbindung:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66200505501213128083
BIC: HASPDEHHXXX

Konto-Nr.  1213 1280 83
BLZ 200 505 50

 

Mit dem HVV zu uns
 

Terminübersicht

27.05.2016 19:30 rls hh

Film: ... dass das heute noch immer so ist… – Kontinuitäten der Ausgrenzung

Reihe Vom Sozialschmarotzer zum Gossenboss. Asozialität als Konstrukt, Verfolgungsgrund und Hype. In Kooperation mit der AgfJ (Arbeitsgemeinschaft freier Jugendverbände), der KZ-Gedenkstätte Neuengamme sowie dem AK kritische Asozialität. In der Villa Dunkelbunt, Barnerstraße 42, 22765 Hamburg (Hinterhof) mehr

 
29.05.2016 11:00 rls hh

Fahrradtour: Auf den Spuren des Arbeitserziehungslager Wilhelmsburg (1943-1945)

Reihe Vom Sozialschmarotzer zum Gossenboss. Asozialität als Konstrukt, Verfolgungsgrund und Hype. Mit Martin Reiter, Historiker und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Treffpunkt: Viktoria Kaserne, Zeiseweg 9, 22765 Hamburg. Die Radtour dauert ca. 3 Std. und macht zwischen Altona und Wilhelmsburg an mehreren Stationen Halt.  mehr

 
31.05.2016 19:00 Stadtteilgruppe Winterhude-Süd / Jarrestadt, Stadtteilgruppe Barmbek, Stadtteilgruppe Langenhorn

Die KPD und der Kampf um die Einheitsfrontpolitik

Bildungsabend mehr

 
01.06.2016 18:30 rls hh

Gestaltung und Wirkung der Wehrmachtsausstellung

Diskussion / Vortrag mit Hannes Heer, 1980 bis 1985 Dramaturg und Regisseur am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. 1993 bis 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung und Leiter des Ausstellungsprojektes „Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944“. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte von Nationalsozialismus, Krieg und Nachkriegserinnerung. Lebt als Historiker, Publizist und Ausstellungsmacher in Hamburg. Ort: Hochschule für bildende Künste Ham mehr

 
01.06.2016 19:00 Fraktion Bergedorf

Hartz IV und Jobcenter in Hamburg

Informationsveranstaltung mit Inge Hannemann (DIE LINKE) im Gewerkschaftszentrum in der Serrahnstraße 1  mehr

 
02.06.2016 16:00 rls hh

Warum der Euro das autoritäre Europa erzwingt

Reihe „E(W)U – Problemlöser oder Problemverstärker?“ Diskussion / Vortrag mit Prof. Dr. Martin Höpner, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln. An der Uni Hamburg, FB Sozialökonomie (ex-HWP), Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg  mehr

 
07.06.2016 19:00 rls hh

What's left?

Der Rechtsruck - Europas Linke ohne Alternativen? Diskussion / Vortrag mit Tom Strohschneider, Chefredakteur der Tageszeitung neues deutschland, zuvor schrieb er u.a. für "Der Freitag" und "taz – die tageszeitung". Ort: Centro Sociale, Hamburg | Sternstraße 2 mehr

 
08.06.2016 20:00

Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Manfred Osten: Goethe trifft Karl Marx - Faust, ein Frühkapitalist?

Auf Kampnagel Kampnagel – K6. Manfred Osten und Sahra Wagenknecht durchleuchten die zukunftsweisenden Aussagen des Werks Goethes. »Wir wollen alle Tage sparen / und brauchen alle Tage mehr«, heißt es im zweiten Teil von Goethes berühmter Tragödie prophetisch. Ist sie die virtuelle Geburtsstunde der modernen Finanzwirtschaft? Brachte Mephisto Karl Marx die Einsicht, dass das Geld »der Geist aller Dinge« sei? Tickets: 8 Euro (erm. 5 Euro, [k] Karte 4 Euro)  mehr

 
09.06.2016 20:00 rls hh

Die Bleibenden. Wie Flüchtlinge Deutschland seit 20 Jahren verändern

Diskussion / Vortrag. Mit Christian Jakob, Redakteur der taz. Für seine Berichterstattung zur Asylpolitik wurde er 2015 für den Journalistenpreis „Der lange Atem“ nominiert. Ort: Buchladen in der Osterstraße, Hamburg | Osterstraße 171  mehr

 
15.06.2016 19:00 Bezirk Altona

Die Alltäglichkeit des Bösen

Veranstaltung des im Rahmen des Altonaer Bildungsprogrammes im Büro der Altonaer LINKEN. Am Felde 2, 22765 Hamburg (Hinterhof). Einführung Hildegard Heinemann (DIE LINKE Altona), Film und Diskussion. mehr

 

Treffer 1 bis 10 von 12