Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
16. August 2016 Bürgerschaftsfraktion, Pressestelle

Zum Tod von Prof. Herbert Schui

Foto: DBT/Lichtblick/Achim Melde

Der profilierte Wirtschaftswissenschaftler Prof. Herbert Schui ist tot. Er starb gestern im Alter von 76 Jahren. 2005 bis 2010 Bundestagsabgeordneter für Harburg, prägte er bis zuletzt DIE LINKE in Hamburg.

„Mit Herbert Schui verlieren wir einen brillanten Geist und humorvollen Kämpfer für eine gerechte Gesellschaft“, erklären dazu Cansu Özdemir und Sabine Boeddinghaus, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Seine Kapitalismuskritik basierte nicht nur auf einem riesigen Wissen, er konnte sie auch bei den komplexesten Fragen für jedermann verständlich darlegen. Er hat Generationen von Student_innen in Hamburg geprägt – und auch uns. Wir werden ihn sehr vermissen.“

„Herbert Schui war von Anfang an ein herausragendes Mitglied der LINKEN in Hamburg“, erklären Rainer Benecke und Zaklin Nastic, Hamburger Landessprecher_innen DIE LINKE. „Als Professor der Volkswirtschaft überzeugte er, dass Alternativen zum Neoliberalismus und zum Abbau des Sozialstaats möglich und dringend notwendig sind. Er stritt mit uns für eine demokratische Wirtschaft und eine menschliche Gesellschaft. Mit seinen pointierten Analysen und seiner Energie wird er uns sehr fehlen.“