Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
21. Oktober 2013 Fraktion Wandsbek

Wohin steuert Jenfeld?

Der vom Bezirksamt Wandsbek vorgelegte Bericht macht deutlich, dass im Stadtteil Jenfeld erhebliche Problemlagen bestehen. So ist z.B. der Anteil der

o Arbeitslosen und SGB II-Empfänger

o Kinder in Haushalten von Alleinerziehenden und

o Menschen mit Migrationshintergrund

erheblich größer als in anderen Stadtteilen. Knapp ¾ der 25.000 Menschen lebt in einem Wohnumfeld mit niedrigem bzw.  sehr niedrigem Sozialindex.

In den Handlungsempfehlungen des Berichts wird u.a. der Ausbau sozialräumlicher Hilfen insbesondere für Alleinerziehende und eine Angebotserweiterung für Menschen mit Migrationshintergrund gefordert. Weiterhin werden gezielte Maßnahmen für die Altersgruppe bis 25 Jahre empfohlen, die niedrigschwellige Jobangebote mit einem Schulabschluss kombinieren. 

Julian Georg, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion: “Wir begrüßen die Vorlage dieses Berichts. Wenn die Sozialraumbeschreibung für Jenfeld aber einen Sinn machen soll, dann sind jetzt konkrete Schritte erforderlich. Die Linksfraktion wird sich für die zügige Umsetzung der Empfehlungen einsetzen und für die nächste Bezirksversammlung am 24.10. einen entsprechenden Antrag einbringen“.

Der gesamte Bericht umfasst 75 Seiten und steht offiziell noch nicht im Internet zur Verfügung. Die Linksfraktion stellt ihn auf Nachfrage gern elektronisch zur Verfügung.

Für Rückfragen:

Julian Georg, Fraktionsvorsitzender

0176 216 755 28