Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
23. Juli 2010 Bürgerschaftsfraktion

Wirtschaftssenator ergreift die Flucht - Ahlhaus mit der GAL bald allein zu Haus?

Trotz Parlamentsferien leeren sich die Senatsbänke mit hoher Geschwindigkeit. Wirtschaftssenator Gedaschko hat heute an gekündigt, dass er "eine neue berufliche Aufgabe anstrebe".

Dazu erklärt Fraktionsvorsitzende Dora Heyenn:

"Wir haben bereits am Sonntag gesagt, dass der Rücktritt von Ole von Beust der Anfang vom Ende von Schwarz-Grün ist - das scheint sich jeden Tag mehr zu bestätigen. Schwarz-Grün hat den Bürgermeister und die Mehrheit verloren, jetzt geht ein Senator nach dem anderen. Das Tempo der Auflösungserscheinungen im schwarz-grünen Senat ist dennoch überraschend hoch. Plötzlich scheint jeder Job außerhalb der Politik für die bisherigen Senatsmitglieder außerordentlich attraktiv zu sein.

Kaum ein Senator scheint unter Ahlhaus weitermachen zu wollen, wer kann ergreift die Flucht. Die Senatoren der GAL scheinen hingegen, trotz der dramatisch schlechten Bilanz und der Aussicht unter Bürgermeister Ahlhaus weiter vor sich hin zu regieren, an ihren Stühlen zu kleben. Das Ende von Schwarz-Grün ist dennoch nur eine Frage der Zeit."