Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
14. Dezember 2011 Bürgerschaftsfraktion

Weinachtsgeld: GEW-Mitglieder beschenken LINKE mit Schokolade - für SPD, CDU, GAL und FDP gab’s nur Kritik

Weihnachtsgeschenke mit ganz unterschiedlichem Inhalt erhielten heute die Abgeordneten der Bürgerschaft. AktivistInnen von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hatten anlässlich der Sitzung im Hamburger Rathaus bunte Päckchen gepackt, und vor der Sitzung an die PolitikerInnen verteilt.

Doch anstatt echter Präsente enthielten die Päckchen für die Abgeordneten von SPD, CDU, FDP und GAL lediglich Flugblätter mit der ironischen Botschaft: „Vielen Dank, dass Sie unsere Arbeit mit einer Gehaltskürzung würdigen!“ Damit protestierten die GewerkschafterInnen gegen die die von der Bürgerschafts-Mehrheit beschlossenen „Streichungen und Kürzungen der BeamtInnenbesoldung, gipfelnd in der diesjährigen Streichung bzw. Kürzung des Weihnachtsgelds“.

Einzig die Abgeordneten der LINKEN konnten sich über echte Geschenke der GEW-Leute freuen. In ihren Päckchen steckte Schokolade - als Dank für ihren „entschiedenen Einsatz“ gegen die Einsparungen beim Weihnachtsgeld.