Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
19. April 2011 Bürgerschaftsfraktion

Volksinitiative „Altonaer Museum bleibt!“ erfolgreich - LINKE gratuliert

Heute hat der Senat das Zustandekommen der Volksinitiative „ALTONAER MUSEUM BLEIBT, als Teil der Vielfalt der Hamburgischen Museumslandschaft“ festgestellt. Die Linksfraktion gratuliert den Initiatoren der Volksinitiative „Altonaer Museum bleibt!“ und fordert erneut: Keine Kürzung bei der Stiftung historische Museen Hamburg.

Dazu erklärt Norbert Hackbusch, Vorsitzender des Kulturausschusses und kulturpolitischer Sprecher der Linksfraktion: „Wir gratulieren den Initiatoren zum Zustandekommen der Volksinitiative. Die Mitglieder der Bürgerinitiative „Altonaer Museum bleibt“ haben ihrem Namen alle Ehre gemacht. Ihre Arbeit hat entscheidend dazu beigetragen, dass das Altonaer Museum vor der willkürlichen Schließung gerettet werden konnte. Durch ihre erfolgreichen Aktivitäten waren sie ein wesentlicher Stützpfeiler der Proteste gegen die Kulturkürzungen. Eine derartig gut vernetzte Kulturszene kann und muss weiterhin Einfluss auf die Kulturpolitik der Stadt nehmen.

Die Prüfung der zuständigen Bezirksämter hat ergeben, durch die 24.827 eingereichten Unterschriften die Mindestzahl von 10.000 gültigen Unterstützungsunterschriften erreicht worden ist. Bis zum 24. September hat die Bürgerschaft jetzt Zeit der Volksinitiative zu entsprechen.

Trotz aller Bekenntnisse von Seiten der Kulturpolitik das Altonaer Museum erhalten zu wollen, ist die Kürzung bei der Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) bis heute nicht offiziell zurückgenommen worden. Wir fordern an dieser Stelle noch einmal klipp und klar, dass es keine Kürzung bei der Stiftung geben darf“, so Norbert Hackbusch abschließend.