Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
9. November 2008 Bürgerschaftsfraktion

Über 16.000 bei Demonstration in Gorleben

Die Fraktion DIE LINKE hat gemeinsam mit ihren Mitarbeiter/innen an der bundesweiten Demonstration gegen den Castor-Transport am 8. November teilgenommen und zusätzlich acht Busse von Hamburg nach Gorleben, in Kooperation mit Robin Wood, auf den Weg gebracht. Dora Heyenn, Fraktionsvorsitzende und umweltpolitische Sprecherin, zieht eine positive Bilanz:

„Es freut mich sehr, dass so viele Menschen zum Ausdruck gebracht haben, dass sie Atomkraft ablehnen. Es gibt kein sicheres Endlager und man muss dem Versuch in Gorleben Fakten zu schaffen, energisch entgegen treten. Die Proteste hier dauern noch an und auch außerhalb des Wendlands wird uns die Frage der Atomkraft noch lange beschäftigen.“

„Ich bin beeindruckt wie stark die Protestbewegung hier in der Region verankert ist“, kommentiert Joachim Bischoff die allgegenwärtigen Zeichen des Widerstands im Wendland.

Auf ihrer Klausurtagung in Hitzacker bereitet sich die Fraktion gegenwärtig auf die anstehenden Haushaltsberatungen vor und bestimmt ihre Strategie und Schwerpunkte für die nächsten 6 Monate sowie die langfristigen Perspektiven der LINKEN in Hamburg.