Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
21. Oktober 2010 Bürgerschaftsfraktion

Trauer und Bestürzung über Tod von Loki Schmidt

Die Vorsitzende der LINKE in der Hamburgische Bürgerschaft Dora Heyenn erklärt zum Tod von Frau Prof. Hannelore Schmidt:

„Mit großer Bestürzung hat die Fraktion DIE LINKE heute vom Tod von Frau Prof. Hannelore Schmidt erfahren. Die Hansestadt Hamburg verliert eine engagierte Kämpferin für den Naturschutz. Ihren Beruf als Hamburger Lehrerin musste sie eintauschen in ein Leben „im öffentlichen Interesse“. Sie nutzte die Chance, stellte ihre Liebe zur Botanik in den Dienst des Naturschutzes und ging mit Wissenschaftlern auf verschiedene Forschungsreisen. Dabei war sie durchaus erfolgreich. Sie entdeckte neue Pflanzenarten, die auch ihren Namen tragen, so z.B. Pitcairnia loki-schmidtiae (Bromelienart aus Mexico), Impatiens loki-schmidtiae (Springkrautart aus Madagaskar) und Puya loki-schmidtiae (Ananasgewächs, Bolivien). Diese bemerkenswerte Frau hat in Anerkennung ihres Engagements bisher über fünfzehn Auszeichnungen erhalten. Ihr Vorname Hannelore war bei den Hamburgern schon seit langem zum vertrauten „Loki“ geworden. Wir trauern um Loki Schmidt. Unsere Anteilnahme gehört den Angehörigen und Freunden.“