Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
6. Oktober 2015 Bürgerschaftsfraktion

Testfall City-Höfe: Will der Senat Denkmalschutz oder nicht?

„City-Hof (Hamburg-Altstadt).ajb“ von: © Ajepbah via Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

In einem offenen Brief an Bürgermeister Olaf Scholz fordern sechs Hamburger Architekten- und Denkmalschutzverbände eine transparente und öffentliche Diskussion über die Zukunft der vom Abriss bedrohten City-Höfe. „Das ist jetzt die zweite Mahnung bei diesem unsäglichen Vorgang“, kommentiert Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Schon den Appell des Deutschen Nationalkomitees des International Council on Monuments and Sites (ICOMOS) scheint der Bürgermeister ignoriert zu haben. Will er das mit dem offenen Brief der Hamburger Architekten und Denkmalschützer wieder machen?“ Die City-Höfe seien inzwischen ein Testfall für die Glaubwürdigkeit des Senats, so Hackbusch: „Nimmt er Denkmalschutz ernst oder reißt er schon wieder ein geschütztes Gebäude ab, weil das mehr Geld in die Kasse spült? Wir unterstützen ausdrücklich die Forderung nach einer öffentlichen Debatte um die Zukunft der Häuser und nach einer Neuausschreibung der Vergabeverfahrens!“

Die Fraktion DIE LINKE wird hierzu einen entsprechenden Antrag in die Bürgerschaft einbringen. Außerdem hat die Fraktion heute eine Schriftliche Kleine Anfrage zum Thema eingereicht.