Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
6. Juli 2008 Fraktion Wandsbek

Tempo 60: Wahlbetrug der GAL

Nachdem mit den Stimmen der GAL der Bebauungsplan Wohldorf-Ohlstedt 13 durchgesetzt wurde, haben sich die GRÜNEN von einem weiteren Wahlversprechen getrennt: Entgegen anders lautender Wahlaussagen stimmten die Wandsbeker GRÜNEN auf der Sitzung der Wandsbeker Bezirksversammlung am 3. Juli nicht für die Rücknahme der durch den damaligen Schill-FDP-CDU Senat eingeführten Tempo 60 Strecken.

Vasco Schultz, Wandsbeker Bezirksabgeordneter der LINKEN dazu: „Ökologie, Naturerhalt und Umweltschutz sind für die GRÜNEN inzwischen nur noch Worthülsen aber keine Herzensanliegen mehr. Es gleicht einem Offenbarungseid, wenn die GAL jetzt nicht einmal mehr die Interessen der schwächeren Verkehrsteilnehmer wahrnimmt, für die Tempo 60 ein Sicherheitsrisiko darstellt.“

Eine Tempoerhöhung von 50 km/h auf 60 km/h hat laut einer Studie der Universität Kaiserslautern sogar negative Effekte auf die Effizienz einer städtischen Hauptverkehrsstraße, weil für die Ampelschaltungen längere Räum- und Sicherheitszeiten eingeplant werden müssen.

Gleichzeitig steigert Tempo 60 den Verkehrslärm und die Unfallschwere, weil sich der Anhalteweg erhöht. Auch die Belastung durch Feinstaub aufgrund verstärktem Reifenabriebs steigt.


Für Rückfragen: Vasco Schultz - Telefon:  0173-58 408 37