Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
4. Februar 2010 Bezirk Wandsbek

Steilshoop: GAGFAH schwenkt ein

DIE LINKE begrüßt Beteiligung der GAGFAH Group in Steilshoop

Nach einer unrühmlichen Hängepartie und zahlreichen Gesprächen hat die GAGFAH GROUP jetzt angekündigt,  sich mit 1,5 Mio. € an der Aufwertung Steilshoops  zu beteiligen. Die Gesamtkosten des Projekts getragen von den Wohnungseigentümern in Steilshoop und dem Land Hamburg belaufen sich auf 7,55 Mio. €.

DIE LINKE begrüßt diese Entscheidung und freut sich, dass die Planungen für die Umgestaltung der Mittelachse und der übrigen Maßnahmen nun wieder aufgenommen werden können.

Frank Hiemer, Bezirkssprecher in Wandsbek: „Wir freuen uns für die Steilshooper, dass die GAGFAH nun endlich einlenkt. Das Verhalten des größten Grundeigentümers in Steilshoop zeigt aber auch, wie problematisch es ist,  wenn große Wohnungsbestände privatisiert  werden. Ob die 7,55 Mio. € angesichts der zu lösenden Aufgaben, insbesondere im Bereich der Mittelachse, mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein sind, bleibt  abzuwarten“.

Für die öffentliche Sitzung des AsSt (Ausschuss für soziale Stadtentwicklung) in der Bezirksversammlung Wandsbek am 22. Februar, 18:00 Uhr wurde auf Antrag der LINKEN ein Vertreter der GAGFAH eingeladen. Der Leiter der GAGFAH Region Nord hat seine Teilnahme inzwischen zugesagt.
 

Für Rückfragen: Frank Hiemer, Telefon: 040/ 6 54 50 40