Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
23. April 2009 Fraktion Wandsbek

S-Wellingsbüttel: Barhocker statt Sitzplätze?

Die LINKE wird am 28. April um 16:30 Uhr vor Ort an der Bushaltestelle S-Bahn Wellingsbüttel für mehr Sitzplätze demonstrieren.

Die Bushaltestelle am S-Bahnhof Wellingsbüttel wird von den zwei Buslinien 27, 186 (zeitweilig 386) bedient, die fast den gesamten Tag nur im 20-Minuten-Takt verkehren. Kunden des HVV müssen deshalb lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

Für diese drei Buslinien existiert allerdings nur ein einziger schmaler 15 mal 15 Zentimeter  großer Sitzplatz, der eher an einen Barhocker erinnert.

Gerade für ältere Menschen ist dies aus Sicht der LINKEN eine kundenunfreundliche Zumutung und keine Werbung für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Auf Anfrage antwortete die private Werbefirma JC Decaux, dass „keine weiteren Sitzplätze eingerichtet werden können, weil sonst die Werbung nicht mehr zu sehen sei“.

Vasco Schultz (32) wird mit dabei sein: „Dieser handflächengroße „Sitzplatz“ kann ja wohl nur als ein schlechter Scherz bezeichnet werden. So etwas passiert aber, wenn man als Staat den öffentlichen Raum an private Firmen verkauft. Ich fordere die Hamburger Regierungsfraktionen CDU und GAL auf, hier umgehend gegenüber der Firma JC Decaux aktiv zu werden, damit mehr Sitzplätze eingerichtet werden.“

Gert Schlüter aus dem Ortsverband Alstertal/Walddörfer der LINKEN fügt hinzu: „In der Vergangenheit waren FDP und CDU leider nicht bereit, unseren Antrag für mehr Sitzplätze zu unterstützen. Unverständlich und skandalös! Wir bleiben aber am Ball.“

Für Rückfragen: Vasco Schultz unter Telefon: 0173-58 408 37