Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
25. Juni 2010 Bürgerschaftsfraktion

PUA HSH Nordbank: Erneute Vernehmung von Vorstandschef Nonnenmacher

Vorstandschef Dirk Jens Nonnenmacher, Vorstand Martin van Gemmeren und Freshfields-Anwalt Ernst Thomas Emde werden nach Auskunft von SPD-Obmann im PUA, Thomas Völsch, erneut vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) HSH Nordbank aussagen, weil sie bei ihren vorhergehenden Aussagen wesentliche Fakten verschwiegen haben.

Dazu erklärt Dr. Joachim Bischoff, finanzpolitischer Sprecher der Linksfraktion und Mitglied im Untersuchungsausschuss:

"Ich kann die Forderung der SPD nur unterstützen. Seit Monaten weisen wir darauf hin, dass es bereits 2007 nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Sämtliche Fakten haben bereits auf eine massive Schieflage hingewiesen. Dr. Nonnenmacher wird mit den Erkenntnissen erneut konfrontiert werden müssen. Die aufsichtsrechtlichen Mindestbedingungen an die Eigenkapitalausstattung stellen nur eine Untergrenze dar, auf dem Markt wären bereits vorher Reaktionen ausgelöst worden. Wir teilen ebenfalls die Kritik am Freshfield-Gutachten. Auf Ergebnisse des von Hamburg und Schleswig-Holstein beauftragten Sondergutachtens, kann man sehr gespannt sein."