Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
27. Oktober 2014 Fabio De Masi

Presseschau: Bankenstresstest der EZB

Foto: Herbert-Walter-Krick / pixelio.de

Das Onlineportal Euractiv berichtet in ihrem Artikel "Banken-Stresstest der EZB: Kernschmelze in Italien" vom 27.10.2014 über den Bankenstresstest der EZB.

"Die meisten Großbanken in der Euro-Zone würden laut den aktuellen Stresstests eine erneute Finanzkrise überstehen. Doch es gibt keinen Grund zur Entwarnung, meinen Experten. Gleich neun italienische Geldhäuser rasselten durch den Bilanzcheck der Europäischen Zentralbank. Und auch deutschen Banken haben Mängel [...].

Auch der Linken-Europaabgeordnete Fabio de Masi kritisiert die Lückenhaftigkeit der Prüfung: „Der Stress im Bankensektor ist nicht vorbei. Steuerzahler werden auch nach den Tests weiter für Zombie-Banken haften“, sagt De Masi.

„Die Schattenbanken werden weder von Aufsicht noch Stresstest erfasst. Die Finanzkrise hatte aber dort ihren Ursprung", so De Masi weiter. Die Stresstests beruhten zudem auf einer statischen Analyse von Bankbilanzen und würden so systemische Risiken, also die Vernetzung des Bankensektors, weitgehend ausblenden [...]".

Der Artikel "Banken-Stresstest der EZB: Kernschmelze in Italien" erschien am 27.10.2014 auf Euractiv.de. Um den gesamten Artikel zu lesen, folgen Sie bitte dem Link.