Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
28. Mai 2008 Stadtteilgruppe Eidelstedt

Partei DIE LINKE gründet Stadtteilgruppe in Eidelstedt

Der Mitgliederzuwachs der Partei DIE LINKE ist ungebrochen und führte am Dienstag (27.05.08) im Bürgerhaus Eidelstedt zur Gründung der Stadtteilgruppe Hamburg-Eidelstedt.

„Ich freue mich, daß die wachsende Mitgliederzahl es der LINKEN in Eidelstedt ermöglicht, eine eigene Ortsgruppe zu gründen und damit die Themen der Menschen vor Ort besser aufgreifen zu können“, kommentierte Astrid Dahaba; Abgeordnete in der Bezirksversammlung Eimsbüttel.

Ob mit der Ansiedlung von Möbel Höffner viele kleinere Geschäfte in der Umgebung schließen müßten und ob der zu erwartende "Möbeltourismus" die Wohnsituation drastisch verschlechtern wird, sind Fragen, welche den Menschen hier auf den Nägeln brennen. Dies war auch erkennbar an den lebhaften Diskussionen dazu auf dieser Gründungsversammlung.

Dass vor Ort Arbeitsplätze geschaffen werden und die Lebens- und Wohnsituation beispielsweise im Quartier um den Hörgensweg verbessert wird - auch wenn die großen Parteien wegschauen -, dafür wollen sich die Linken engagieren.

Den Anwesenden ging es vor allem darum, Überzeugungsarbeit in der Bevölkerung für das eigene Engagement jedes Einzelnen - auch ohne Partei-Mitgliedschaft - zu leisten.

Das nächste öffentliche Treffen der Stadtteilgruppe findet statt am Montag, 23.06.08 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Eidelstedt. Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Die LINKE lädt auch ein zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Aus für Höffner? Oder vermöbelt uns Schwarz-Grün?" am  Montag, dem 09. Juni ab 19:00 Uhr ebenfalls im Bürgerhaus Eidelstedt