Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
13. August 2013 Jan van Aken

NPD Wahlkampf-Auftakt in der Hamburger Innenstadt verhindert

Foto: Martin Bialluch.

Heute Mittag wollte die NPD in der Innenstadt am Hauptbahnhof ihren Wahlkampf-Auftakt in Hamburg veranstalten. Doch während sich zur Gegenkundgebung des Hamburger »Bündnisses gegen Rechts« bereits um 11:30 Uhr mehrere hundert Menschen - mit reger Beteiligung der LINKEN - versammelt hatten, ließen sich die Nazis nicht blicken. Nach einiger Zeit stand fest, der Wahlkampf-Auftakt der NPD in der Innenstadt fällt aus.

Partei und Bürgerschaftsfraktion der LINKEN haben die Kundgebung des Hamburger »Bündnis gegen Rechts« organisatorisch unterstützt und waren zahlreich vor Ort: Neben engagierten Parteimitgliedern, den Bürgerschaftsabgeordneten Christiane Schneider und Cansu Özdemir sowie dem Landessprecher Bela Rogalla, war auch Jan van Aken, Hamburger Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Parteivorsitzender, mit dabei.

„Der Wahlkampf-Auftakt der NPD in der Hamburger Innenstadt ist ausgefallen, das ist ein großer Erfolg für das Hamburger »Bündnis gegen Rechts«. Weil so viele Hamburgerinnen und Hamburger Zivilcourage gezeigt haben, konnte die NPD ihre rassistische Hetze hier nicht verbreiten", erklärt van Aken.