Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
31. Mai 2012 Bürgerschaftsfraktion

Naziaufmarsch: LINKE mit öffentlicher Fraktionssitzung und bei Kundgebung in Wandsbek

Gemeinsam mit vielen anderen Hamburgerinnen und Hamburgern wird DIE LINKE am 2. Juni ein Zeichen gegen die Nazis setzen: Ab 10 Uhr werden die LINKEN Bürgerschaftsabgeordneten zusammen mit den sieben Bezirksfraktionen eine öffentliche Sitzung auf dem Gänsemarkt durchführen - an dem Ort, wo ursprünglich die Auftaktkundgebung der Nazis stattfinden sollte. Die Fraktionssitzung endet gegen 11 Uhr mit einer gemeinsamen Abschlusskundgebung, wenn die Großdemonstration des Hamburger Bündnisses gegen Rechts (HBGR) auf dem Gänsemarkt eintrifft.

Im Anschluss fahren die Abgeordneten der LINKEN und DemonstrationsteilnehmerInnen vom Gänsemarkt nach Wandsbek, wohin der Nazi-Aufmarsch inzwischen verlegt wurde. Die LINKEN Abgeordneten dann an der Kundgebung am Wandsbeker Markt (ZOB) teilnehmen. Auf dieser Kundgebung werden ab 12 Uhr VertreterInnen von Parteien (u.a. Christiane Schneider), Gewerkschaften, Flüchtlingsinitiativen und viele engagierte AntifaschistInnen sprechen.

"Den ersten Erfolg hat der vielfältige Protest schon erreicht: Die Nazis dürfen nicht in der Innenstadt marschieren. Ich begrüße, dass das Hamburger Bündnis gegen Rechts nun zu zwei großen Kundgebungen in Wandsbek aufruft. Viele tausend Menschen werden sich den Nazis und ihren menschenfeindlichen Hassparolen in den Weg stellen. Daran wird sich die LINKE beteiligen. Unser gemeinsamer friedlicher Widerstand wird den Nazi-Aufmarsch stoppen", erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christiane Schneider.

Aktivitäten am 2. Juni gegen den Nazi-Aufmarsch in Hamburg

9:30 Uhr Großdemonstration des Hamburger Bündnisses gegen Rechts durch die Innenstadt, Auftakt am Gerhart-Hauptmann-Platz
10:00 Uhr "Gemeinsam Zeichen setzen! Gegen Nazis!" Öffentliche Fraktionssitzung der LINKEN auf dem Gänsemarkt
11:00 Uhr Hamburg bekennt Farbe. Kundgebung für Demokratie, Toleranz und Vielfalt, Rathausmarkt
12:00 Uhr Zwei Kundgebungen des Hamburger Bündnisses gegen Rechts in Wandsbek: Wandsbeker Markt/ZOB und Wandsbeker Chaussee / Richardstr. (Angemeldet jeweils von 9 bis 18 Uhr)

Für Presse-Statements und O-Töne steht Christiane Schneider ganztägig zur Verfügung. Ab ca. 9:30 Uhr wird sie am Gänsemarkt eintreffen, später dann mit den anderen Abgeordneten nach Wandsbek fahren und an den dortigen Aktionen teilnehmen. Für Presse-Anfragen wenden Sie sich bitte an unseren Mitarbeiter Ulf Schönert (Handy 0173 - 842 70 96).

Weitere Informationen über die Aktivitäten der LINKEN gibt es im Internet unter
http://www.linksfraktion-hamburg.de/politik/gemeinsam_zeichen_setzen/
sowie unter
http://www.twitter.com/linksfraktionhh