Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
23. Oktober 2008 Stadtteilgruppe Lurup/Osdorf, Fraktion Altona

Metrobuslinie 3 für Osdorfer Born und Lurup: Antrag der LINKEN im Verkehrsausschuss erfolgreich

Metrobuslinie 3 für Osdorfer Born und Lurup: Antrag der LINKEN im Verkehrsausschuss erfolgreich.

Zum Winterfahrplan 2008, der ab dem 14.12.2008 gilt, wird die Metrobuslinie 3 nicht mehr Lurup, sondern den Osdorfer Born bedienen. Dies bedeutet eine Verschlechterung der ÖPNV Versorgung für Lurup. Die Altonaer LINKSFRAKTION fordert, dass Lurup und Osdorfer Born künftig abwechselnd in den werktäglichen Hauptverkehrszeiten jeweils im 10 Minuten-Takt von der Metrobuslinie 3 bedient werden.

 

Einen ersten Erfolg für diese Forderung hat die LINKSFRAKTION bereits erreicht:

 

Am 20.10.2008 hat der Verkehrsausschuss auf Antrag der LINKEN einstimmig beschlossen, der Bezirksversammlung Altona zu empfehlen, die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt aufzufordern, in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Verkehrsverbund ein Konzept für die Metrobuslinie 3 zu erarbeiten und umzusetzen, das in den werktäglichen Hauptverkehrszeiten eine alternierende Bedienung des Stadtteils Lurup und der Großsiedlung Osdorfer Born jeweils im 10 Minuten-Takt sicherstellt. Außerdem ist eine angemessene Bedienung durch die Metrobuslinie 3 an Sonnabenden sowie an Sonn- und Feiertagen sicherzustellen.

 

Der verkehrspolitische Sprecher der Altonaer LINKSFRAKTION, Karsten Strasser hofft jetzt, dass sich die Bezirksversammlung auf ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag, den 30.10.2008 ebenso einstimmig dieser Beschlussempfehlung des Verkehrsausschusses anschließen wird.