Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
23. August 2010 Bürgerschaftsfraktion

LINKE zu Karan II: Karan unterstützt Primarschulgegner, GAL-Führung verschweigt es ihren Mitgliedern

Mit Entsetzen reagierte Dora Heyenn, Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE, auf Enthüllungen von Hamburg 1, dass der künftige Wirtschaftssenator Ian Karan auch der Initiative "Wir wollen Lernen" Geld gespendet haben soll. Er habe sich dabei nichts gedacht. Die GAL-Führung war nach Angaben des Senders darüber schon länger informiert, hat die Informationen jedoch ihren Mitgliedern auf den Mitgliederversammlungen vorenthalten.

"Ein Wirtschaftssenator, der die HamburgerInnen belügt, bevor er überhaupt im Amt ist, ist bereits untragbar. Dass er vorher die Gegner des zentralen Projekts der Koalition und insbesondere der GAL finanziell unterstützt und jetzt Senator dieser Koalition wird - das kann doch nicht ernst gemeint sein. Besonders dramatisch ist, dass die GAL-Führung ihre Mitglieder anscheinend mit Lug und Trug dazu gebracht hat, für die Fortführung der Koalition zu stimmen."