Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
5. Juli 2013 Bürgerschaftsfraktion

Kundgebung gegen Treffen extrem rechter Burschenschaften

Nazis raus: aus den Köpfen

Auf Einladung der extrem rechten „Pennalen Burschenschaft Chattia Friedberg zu Hamburg“ findet am morgigen Samstag, 6. Juli, das jährliche bundesweite Treffen des „Allgemeinen Pennäler Rings“ in den Räumen der einschlägig bekannten „Hamburger Burschenschaft Germania“ in der Sierichstraße statt. Das Hamburger Bündnis gegen Rechts ruft zu einer Kundgebung gegen dieses Treffen morgen um 10:30 Uhr an der Ecke Sierichstraße/Gellertstraße auf.

„Mitglieder des Hamburger Veranstalters sind in der Neonazi-Szene aktiv“, erläutert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, Christiane Schneider, die engen Verflechtungen der Chattia mit der Neonaziszene: „Bekannte Neonazis tauchen immer wieder bei Veranstaltungen der Chattia auf oder sind, wie der militante Neonazi-Kader Thorsten Heise, sogar Mitglied. Deshalb unterstützen wir die Kundgebung des Hamburger Bündnisses gegen Rechts.“