Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
28. Februar 2013 Sabine Wils

Konsequentes Nachtflugverbot jetzt und bundesweit

Sabine Wils, MdEP DIE LINKE. im Europaparlament, erklärt zur Annahme des Volksbegehrens durch den Brandenburger Landtag:

»Eine übergroße Mehrheit aus LINKE, SPD, GRÜNEN und Teilen von CDU und FDP haben im Brandenburger Landtag das Volksbegehren für ein konsequentes Nachtflugverbot von 22-6 Uhr am Flughafen BER angenommen.

Ein erster Schritt zu mehr Nachtruhe ist mit der Annahme des Volksbegehrens geschafft. Jetzt muss Berlin nachziehen, damit das Nachtflugverbot am BER kommen und so der Nachtschlaf der Menschen effektiv geschützt werden kann.

Als Anwohnerin des Flughafen Hamburg weiß ich: Fluglärm macht krank. Für DIE LINKE steht fest: Gesundheit geht vor Profite! Deswegen fordere ich ein bundesweites Nachtflugverbot an stadtnahen Flughäfen von 22-6 Uhr. DIE LINKE wird diese Forderung in den Bundestagswahlkampf einbringen.«