Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
15. November 2012 Bürgerschaftsfraktion

Kombi-Rennbahn: Irrsinnige Pläne endlich begraben!

Die Planspiele um die Zusammenlegung der Galopp- und Trabrennbahn in Horn stoßen auf heftige Kritik der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Der Senat sollte endlich mit offenen Karten spielen und diese irrsinnigen Pläne zum Bau der Kombi-Bahn begraben“, fordert Mehmet Yildiz, sportpolitischer Sprecher der Fraktion. Denn mit dem Umbau der bisherigen Galopprenn- zur Kombi-Bahn würde ein erheblicher Teil der Fläche für den Erholungs- und Freizeitpark verloren gehen. „Auch würde die Realisierung zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen und steigender Lärmbelästigung führen, was die Lebensqualität in Horn erheblich einschränken würde“, so Yildiz.

Zum Antrag der FDP, der die schnelle Umsetzung der Kombi-Bahn fordert, äußert Yildiz: „Dass gerade die FDP den Bau fordert wundert nicht. Wir als Linksfraktion wollen aber nicht, dass  öffentliche Steuermitteln dazu verwendet werden, damit einige wenige reiche Damen und Herren mit extravaganten Hüten sich amüsieren können. Stattdessen sollte endlich eine Förderung des Breiten- und Freizeitsportes etabliert werden, der den Namen auch verdient und der Masse der Menschen zugutekommt.