Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
23. Januar 2009 Bürgerschaftsfraktion

Keine Kultur für Alle - CDU/GAL-Schmierentheater

Auf der heutigen Sitzung der Bürgerschaft verweigerten CDU und GAL die Überweisung des Antrags der LINKEN, "Kultur für Alle" (Drs.19/1896), in den Kulturausschuss.

"Es ist eine Frechheit gerade mit Hinweis auf die Stadtteilkultur die Überweisung unseres Antrags abzulehnen. Hier werden die grundlegenden politischen Spielregeln dem Machterhalt geopfert. Statt unseren Antrag im Kulturausschuss weiter zu diskutieren und Maßnahmen zu entwickeln, wie alle Menschen in Hamburg das kulturelle Angebot wahrnehmen können, winkt die Koalition ihren inhaltslosen Antrag durch", erklärt Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher Fraktion.

"Der Antrag verlangt vom Senat wie gewohnt nichts außer 'zu berichten' und 'zu prüfen' - bloß nichts umsetzen - und lobt die eigene Kulturpolitik. Dabei zeigt sich Schwarz-Grün blind für die soziale Realität: Die Eintrittspreise seien nicht wichtig und stellten keine Barriere da. Stattdessen müsse man die Menschen einfach nur für Kultur 'begeistern' und zur 'Teilnahme bewegen'. Kulturpolitik darauf zu reduzieren, jedem Kind eine Blockflöte in die Hand zu drücken, ist blanker Zynismus", so Hackbusch weiter.