Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:
Joachim Bischoff

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
30. Januar 2008 Landesverband

Inhalte in den Vordergrund!

Zur „Aufklärungskampagne“ der SPD gegen die Partei DIE LINKE erklärt Joachim Bischoff, Listenplatz 2 der Landesliste: Das Verhalten der SPD ist entlarvend: Aggressiv zieht sie gegen DIE LINKE zu Felde, inhaltliche Auseinandersetzung – Fehlanzeige.

Das reiche Hamburg ist die Stadt der sozialen Spaltung. Kinder- und Altersarmut, Bildungsmisere und Hartz-IV, 1-Euro-Jobs und Umweltsünden auf der einen Seite. Millionenüberschüsse in den Kassen, Protzbauten und Hafen-City auf der anderen. Darüber muss man reden - darüber redet DIE LINKE.

Weit mehr als die Farbenlehre interessiert die Bürgerinnen und Bürger, wer ernsthaft an der Lösung der dringenden sozialen Probleme arbeitet.

DIE LINKE hat gerechnet: die Abschaffung von 1-Euro-Jobs ist möglich, ebenso wie ein Sozialticket, bessere Bildung für alle und eine Verhinderung der weiteren Vertiefung sozialer Spaltung. Etwas anderes steht nicht zur Debatte.