Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
27. August 2013 Bürgerschaftsfraktion

HVV: Höhere Einnahmen und trotzdem höhere Preise

HVV: Höhere Einnahmen und trotzdem höhere Preise

Zum 1. Januar 2014 will der HVV erneut die Fahrpreise erhöhen. „Egal was passiert: Der HVV wird immer teurer“, kritisiert Heike Sudmann, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Fahren weniger Menschen mit Bus und Bahn, steigen die Preise. Fahren mehr Menschen, steigen die Preise auch. Umweltbewusstes Fahren mit dem HVV sollte belohnt werden, statt die Fahrgäste immer weiter abzukassieren.“

Sudmann erinnert daran, dass der Kostendeckungsgrad des HVV seit Jahren steigt. Mittlerweile liegt er bei 71 Prozent, bei der Hochbahn alleine schon weit über 80 Prozent. „Die Fahrgäste sollen ihren Bus und ihre Bahn zum größten Teil selbstfinanzieren, obwohl Bus und Bahn zur öffentlichen Grundversorgung gehören. Für unsinnige Straßenprojekte geben Staat und Stadt dagegen ständig Geld aus“, so die Fachabgeordnete. „Das ist wirklich kein Anreiz zum Umsteigen auf umweltfreundliche Verkehrsmittel.“