Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
26. Januar 2015 Pressestelle

Hoffnung für die Menschen in Griechenland!

Syriza Wahlparty 2015

Zum Wahlsieg von Syriza erklären die Landessprecher der Partei DIE LINKE in Hamburg Sabine Wils und Rainer Benecke:

„Wir gratulieren Syriza und deren Vorsitzenden Alexis Tsipras zu ihrem großartigen Wahlerfolg! Dieses Wahlergebnis hat erst den Grundstein gelegt, um den Menschen in Griechenland wieder eine Perspektive und Zukunft zu geben. Die Troika aus IWF, EU-Kommission und EZB haben Griechenland und viele andere Staaten in der EU in die Armut getrieben und einen Ausverkauf Griechenlands an die Konzerne verordnet. Diese Politik hat Griechenland auf das Niveau eines Drittweltlandes in der EU reduziert. Die hohen Schulden Griechenlands infolge der Rettung der westeuropäischen Banken und die korrupte Klientelpolitik der einheimischen Oligarchen in Politik und Wirtschaft hätten nach dem Wunsch der Oligarchen Griechenland weiter regieren sollen. In der Krise musste die Mehrheit der Menschen leiden, die Oligarchen wurden dagegen auch in der Krise immer reicher.

Bei diesen Wahlen haben die Griechen ihre einheimischen Oligarchen sowie Merkel und Juncker abgewählt. Noch steht nicht fest, ob Syriza die absolute Mehrheit im Parlament haben wird. Syriza wird eine Regierung bilden müssen, die den Aussagen im Wahlkampf Taten folgen lässt. Das wird den entschiedenen Widerstand von Merkel, Juncker und Co. hervorrufen. Deshalb braucht Griechenland unsere Solidarität, um sich gegen Merkel, die EU und Deutschland durchsetzen zu können!
Der Politikwechsel in Griechenland kann ein entscheidender Schritt in Richtung eines sozialeren Europas werden!“