Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
30. Juli 2013 Bürgerschaftsfraktion

hamburg.de gehört in öffentliche Hand!

www.hamburg.de

Die Axel Springer AG will ihre Kapitalanteile am Internetportal hamburg.de erhöhen. „hamburg.de gehört nicht in private Hand“, kritisiert Kersten Artus, medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Es muss eine öffentliche, demokratisch kontrollierte Plattform werden, die Hamburg im Netz präsentiert und allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht. Jetzt dient es nur der Wettbewerbsstrategie zur Marktbeherrschung der Axel Springer AG.“

Die Fraktion hatte wiederholt die Überführung von hamburg.de in die öffentliche Hand an die Bürgerschaft herangetragen. „Diese Transaktion zu diesem Zeitpunkt macht zudem deutlich, wie sehr die Medienpolitik des Senats an den Interessen der Medienkonzerne ausgerichtet ist“, so Artus. Dies habe der Erste Bürgermeister kürzlich auch durch die Inszenierung seines Beitrags auf dem Hamburger Mediendialog deutlich gemacht. „Insofern liest sich die jüngste Erklärung von Scholz zum Verkauf von 900 Arbeitsplätzen von Springer an die Funke-Gruppe wie Makulatur, die mit Krokodilstränen geträufelt ist.“