Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
23. Oktober 2014 Bürgerschaftsfraktion

Gründerzentrum Forschungscampus Bahrenfeld: LINKE fordert nachhaltige und zivile Forschung

DIE LINKE begrüß den angekündigten Bau des Gründerzentrums am Forschungscampus Hamburg-Bahrenfeld. Die grundsätzliche Richtung stimmt, allerdings muss die Zweckbindung von 14,2 Millionen Euro kritisch gesehen werden, wenn zeitgleich die staatlichen Hochschulen dauerhaft unterfinanziert bleiben.

Dora Heyenn, wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, erklärt dazu: „Das neue Gründerzentrum muss mehr sein als ein Leuchtturmprojekt. Für die Entwicklung des Gründerzentrums müssen vorrangig qualitativ hochwertige zivile Forschungs- und Produktionsstätten angesiedelt werden, die sich der Nachhaltigkeit und der gesellschaftlicher Verantwortung verpflichten. Das neue Gründungszentrum darf nicht nur dafür bestimmt sein, dass Know-how aus Forschungs- und Hochschuleinrichtungen Existenzgründern und Start-ups zur Verfügung gestellt wird.

Der morgige Zivilklausel-Zukunftskongress an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften macht auf das Problem der Rüstungsforschung aufmerksam: DIE LINKE fordert, dass sich das Gründerzentrum am Forschungscampus Hamburg-Bahrenfeld ausdrücklich auf die zivile und offene Forschungs- und Entwicklungsarbeit konzentriert. Forschung an Rüstungsprojekten hat auf dem Gelände des Gründerzentrums nichts zu suchen.“