Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
29. November 2011 Fraktion Wandsbek

Große Werbung, kleiner Service

JCDecaux stellt kleinere Fahrgastunterstände auf, um größere separate Werbetafeln realisieren zu können

Hamburg, den 29. November 2011 – Das Unternehmen JCDecaux stellt durch Werbung finanzierte Fahrgastunterstände für den Busverkehr zur Verfügung.

Derzeit werden vielerorts verkleinerte Fahrgastunterstände errichtet, deren Seitenwände statt bisher 120 cm nur noch über 60 cm Breite verfügen.

Die vertraglich vorgesehenen Werbetafeln werden in diesen Fällen in vergrößerter Form separat aufgestellt. Dies wurde in den Regionalausschüssen Rahlstedt und Alstertal am 19. und am 20. Oktober 2011 von Vertretern des Polizeikommissariats 38 und des Unternehmens JCDecaux berichtet.

Die Vertreter der Fraktion DIE LINKE. in den Regionalausschüssen Alstertal und Rahlstedt lehnen die Realisierung größerer Werbeflächen auf Kosten des Fahrgastservices grundsätzlich ab und fordern insbesondere vor dem Hintergrund teilweise schlechter Bustaktung einen ausreichenden Witterungsschutz der Fahrgäste.

Laut JCDecaux und HVV sollen die verkleinerten Unterstände am Kopf der Haltestellen platziert werden, damit die Fahrgäste bequem vorne einsteigen können. Tatsächlich wurden jedoch beispielsweise die Fahrgastunterstände der Linie 275 an der Station Greifenberger Straße (Ost) exakt am selben Standort ausgetauscht und damit grundlos der Service verschlechtert.

1377 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 

Kontakt:

Karin Schorr, Sprecherin Regionalausschuss Rahlstedt: karin.schorr@linksfraktion-wandsbek.de

Dirk Kotelmann, Vertreter Regionalausschuss Rahlstedt: dirk.kotelmann@linksfraktion-wandsbek.de

Gert Schlüter, Vertreter Regionalausschuss Alstertal: gert.schlueter@linksfraktion-wandsbek.de