Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
7. Mai 2010 Bürgerschaftsfraktion

Geschützfeuer am Elbufer: Wer verballert in Hamburg welches Geld?

Gestern klang es am Elbufer in Blankenese nach Krieg. Das französische Kriegsschiff Jeanne d'Arc wurde in allen sogenannten Ehren empfangen, 42 Salutschüsse waren dazu nötig. Die Hälfte des Schüsse wurde vom Ufer aus abgegeben. Dafür reisten die "Experten" mit sechs Feldhaubitzen extra aus Berlin an.

Norbert Hackbusch, in Altona direkt gewähltes Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, erklärt dazu: "Diese Militärspektakel sind völlig überflüssig. DIE LINKE setzt sich für eine Friedenstadt Hamburg und nicht für die Rüstungsstadt Hamburg ein. Deswegen lehnen wir die Zurschaustellung von Kriegstechnologie, egal in welchem Zusammenhang, ab. Jetzt wollen wir wissen, wer den ganzen Unsinn bezahlt."

Die Fraktion DIE LINKE wir in einer Schriftlichen Kleinen Anfrage der Frage nachgehen, wer in Hamburg welches Geld verballert.