Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
7. Oktober 2015 Bürgerschaftsfraktion

Erfolg für „Guter Ganztag“: Starkes Signal an den Senat

Der große Erfolg der „Volksinitiative Guter Ganztag für Hamburgs Kinder“ ist ein starkes Signal an den Senat, sich mit den Forderungen nach mehr Qualität in der Bildung auseinanderzusetzen. „Ich gratuliere den Eltern, die diese Initiative auf den Weg und erfolgreich über die erste Runde gebracht haben“, erklärt dazu Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Die rund 15.000 Unterschriften zeigen, dass es in der Hamburger Bevölkerung viel Unterstützung gibt für die Forderung nach einer besseren pädagogische Verzahnung zwischen Vormittag und Nachmittag, nach einer Kooperation auf Augenhöhe zwischen Schule und Jugendhilfe, nach einem qualitativ guten Mittagessen in angemessenen Räumen und nach mehr ErzieherInnen.“

Bisher hat der SPD/Grünen-Senat die Volksinitiative mit Missachtung gestraft, nun muss er Farbe bekennen und sich zu den Forderungen verhalten. DIE LINKE hat die Volksinitiative von Anfang unterstützt und begleitet. „Alle Formen des schulischen Ganztags, die der Senat aufgelegt hat, sind Sparmodelle und werden unseren Vorstellungen von einem pädagogisch sinnvoll rhythmisierten Ganztag nicht gerecht“, begründet dies Boeddinghaus. „Die Forderungen der Volksinitiative sind wichtige Schritte für eine Verbesserung. Deshalb ist der Senat angesichts der großen Zahl an Unterschriften gut beraten, sie sehr ernst zu nehmen und konkrete Konzepte vorzulegen – pädagogische und finanzielle.“