Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
17. Mai 2010 Bürgerschaftsfraktion

Elbphilharmonie: Qualitätssicherung auf Niveau der Kostenkontrolle

Auch kurz vor dem Richtfest reißen die Negativschlagzeilen über das Prestigeprojekt nicht ab. Ein Prüfbericht des Generalplaners Herzog & de Meuron listet auf 39 Seiten zahlreiche Baumängel auf.

Dazu erklärt Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Linksfraktion und Mitglied des Untersuchungsausschusses:

"Die Elbphilharmonie ist und bleibt das Paradebeispiel für die gescheiterten ÖPP-Projekte des Hamburger Senats. Nach einer dramatischen Kostenexplosion und mehrfach verschobenen Eröffnungsterminen soll es nun massiven Pfusch am Bau geben. Es scheint sich nichts an dem chaotischen Projektmanagement der Stadt verbessert zu haben. Vielleicht stärken die Mängel die Position des Senats bei den Verhandlungen über die Nachforderungen des Baukonzerns."