Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
27. September 2012 Bürgerschaftsfraktion

Elbphilharmonie-Brücke: LINKE bezweifelt Sinn des Millionenprojekts

Die Mehrausgaben zum Bau einer neuen Brücke in der Hafencity hat Norbert Hackbusch, haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, kritisiert: „Bisher haben uns nur dürre Informationen aus den Zeitungen über die neue Brücke vor der Elbphilharmonie erreicht. Aber diese haben uns alarmiert.

Die Begründungen für die 10 Millionen Euro Zusatzkosten seien „dürr“, sagt Hackbusch. „Sie soll breiter werden. Aber was soll das, wenn die Straßen davor und dahinter schmal sind? Sie soll höher gelegt werden wegen des Hochwasserschutzes. Doch auch dafür gibt es keinen sachlichen Grund.

Hackbusch: „So bleibt der Eindruck: Breiter macht einfach mehr her – aber bringen tut es gar nichts. Wir brauchen neben der Elbphilharmonie nicht auch noch eine Prestige-Elbphilharmonie-Brücke.