Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
24. Mai 2012 Pressestelle

Die Pluralität der Partei DIE LINKE muss im Parteivorstand repräsentiert sein.

Der Landesvorstand der Partei DIE  LINKE Hamburg setzt sich dafür ein, dass die Delegierten des Bundesparteitages am 2. Juni 2012 in Göttingen bei ihrer Wahl des Bundesvorstands die Pluralität der Partei DIE LINKE berücksichtigen, um die Vielfalt in der Partei produktiv zu machen.

Auf dem Parteitag werden zwei Parteivorsitzende, ihre StellvertreterInnen, die Bundesschatzmeisterin bzw. der Bundesschatzmeister und die Bundesgeschäftsführerin bzw. der Bundesgeschäftsführer sowie der gesamte Bundesvorstand mit seinen 44 Mitgliedern gewählt.

DIE LINKE in Hamburg bekräftigt das Prinzip, dass Kandidaturen für alle Ämter bis zum Parteitag eingereicht werden können und die Delegierten des Bundesparteitages die KandidatInnen der Partei wählen. Das Prinzip der Geschlechterquotierung ist in der Parteisatzung fest verankert und entspricht dem emanzipatorischen Selbstverständnis der Partei DIE LINKE; jetzt unterstützen wir eine weibliche Doppelspitze.

Wir begrüßen die Kandidaturen aus Hamburg für den Geschäftsführenden Parteivorstand sowie für den Bundesvorstand. Am Dienstag, den 29.5.2012 werden sich alle KandidatInnen auf der Regionalkonferenz der Partei im Bürgerhaus Wilhelmsburg vorstellen.