Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
10. September 2007 Geschäftsstelle

DIE LINKE.Hamburg ist bereit für die Bürgerschaftswahl

Nachdem DIE LINKE im Juli ihr Sofortprogramm für Hamburg verabschiedet, im August ihr Finanzierungskonzept hierfür der Öffentlichkeit vorgestellt hatte, ist nun die Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaft und die Bezirksversammlungen in vollem Gange.

Bereits am 28. August wurde in den Wahlkreisen 14 (Rahlstedt) und 02 (Billstedt - Wilhelmsburg - Finkenwerder) gewählt, die Wahlkreise 08, 09 und 10 im Bezirk Hamburg-Nord haben am letzten Wochenende nachgezogen.

DIE LINKE hat ihre Listen auch für politisch engagierte Nichtmitglieder geöffnet, mit denen gemeinsam DIE LINKE für soziale Gerechtigkeit in dieser Stadt in den Wahlkampf gehen wird. Die Hälfte der Kandidatinnen und Kandidaten sind Frauen, und in mehreren Wahlkreisen sind Frauen auf den ersten Platz gewählt worden.

Die nächsten Wahlkreisversammlungen werden planmäßig diese Woche in Eimsbüttel und Hamburg-Mitte stattfinden, und im Laufe des Septembers werden die Kandidaten in allen 17 Wahlkreisen und 7 Bezirken aufgestellt sein.

Dieser Prozess findet seinen Abschluss auf dem Landesparteitag am 29. und 30. September in den Räumen des Berufsförderungswerks Farmsen (August-Krogmann-Str. 52, 22159 Hamburg) - jeweils ab 10:00 Uhr. Dort wird das Wahlprogramm verabschiedet, und im Rahmen der Aufstellung der Landesliste wird DIE LINKE ihr Spitzenteam für die Bürgerschaft wählen.

Dann sind alle Voraussetzungen gegeben, dass am 24. Februar 2008 mit dem Einzug der LINKEN in die Bürgerschaft die Parteienlandschaft der Freien und Hansestadt Hamburg nachhaltig verändert sein wird.