Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:
susanne david

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
25. Februar 2011 Bezirk Altona

Die Linke. Altona zum Ausgang der Bürgerschafts- und Bezirksversammlungswahl

Die Linke erzielte im Bezirk Altona ein gutes Ergebnis. Wir bedanken uns bei allen unseren Wählerinnen und Wählern, die sich ebenso wie wir für eine offene, wahrhaft demokratische, solidarische und soziale Gesellschaft stark machen. Die Anliegen engagierter Menschen im Bezirk konnten wir aufgreifen und so auch in die parlamentarische Debatte einbringen, oft gegen den erheblichen Widerstand der anderen Fraktionen.

Wir blicken auf eine gute Zusammenarbeit mit vielen Initiativen, Vertretungen und Gruppierungen zurück und werden sie fortführen.

Die CDU wurde zurecht für ihre Politik abgestraft, die auf die Interessen und Bedürfnisse der meisten Menschen in der Stadt keine Rücksicht nahm. Die schwarz/grünen Koalitionen in der Stadt und im Bezirk vertieften die soziale Spaltung. Von der SPD erwarten wir keine wesentlich andere Politik.

Die geringe Wahlbeteiligung zeugt davon, dass immer mehr Menschen kein Vertrauen in die Politik der Parteien setzen.

Beate Reiß und Volker Vödisch für den Bezirksvorstand Die Linke.Altona